Kaminholzregal

Marcel aus Berlin hat überlegt, wie er sein Kaminholz-Vorrat im Wohnbereich ordentlich lagern könnte. Mit den Brennholzhaltern von der Stange war er unzufrieden. Also kam sein Schweißgerät zum Einsatz…

Aus einem Quadratrohr 25×2 mm aus Stahl hat er sich im Berliner ProKilo Markt in Tempelhof sechs Streben mit einer Länge von je 950mm zuschneiden lassen. Als Grundplatte dient eine 3 mm starke Platte 380 x 380 mm. Die Streben hat er an die Grundplatte geschweißt. Als Abschluss wurde oben noch ein Blech von 350×350 mm verbaut-

Fertig ist der Brennholz-Halter für das Wohnzimmer im Industrial-Look. Mach es wie Marcel und erzähle uns deine Story von deinem Projekt aus Metall oder Kunststoff. Wir sind so begeistert von euren Ideen, dass wir schon gespannt sind, was ihr noch alles gebaut und geschaffen habt.

ProKilo schont Fuß und Geldbeutel

Benno aus Berlin sollte seinen linken Fuß nach einer Verletzung eine Zeit lang schonen. Sein Orthopäde verschrieb ihm Einlagesohlen mit Stahleinlage.

Aber das Produkt aus dem Fachhandel hatte einen Makel: Die Stahleinlage endete am Fußballen und so wurde nicht der gesamte Fuß geschont. Da hatte Benno eine einfache aber geniale Idee. 

Im ProKilo Markt Berlin ließ er sich zwei kleine Blechzuschnitte aus verzinktem Blech in 1 mm Dicke auf sein Wunschmaß 99×270 mm zuschneiden. Wieder in der heimischen Werkstatt angekommen zeichnete Benno die Konturen seines Fußes mit einem Permanent-Marker auf das Blech und schnitt die Kontur mit einer Stichsäge und einem geeigneten Sägeblatt aus. Anschließend wurden die Kanten noch geglättet und schon war die Einlage Marke Eigenbau einsatzbereit. 

Mach es wie Benno und sende uns dein DIY-Projekt des Jahres und gewinne bis zu 750 Euro bei ProKilo für dein nächstes Projekt.