Kundenprojekt: Pyramiden aus Messing

Ein echter Blickfang

Metall und Metallfarben sind seit einiger Zeit ein absoluter Trend in Sachen Einrichtung und Wohnaccessoires. Kupfer, Gold und mehr und mehr auch Messing sind aktuell total angesagt und aus Wohnzeitschriften und Interior-Blogs nicht wegzudenken. Außerdem sehr trendy: geometrische Formen. Warum also nicht beides kombinieren?

Gedacht, getan. Und so habe ich aus 20cm Messingröhrchen von ProKilo (danke!!) und etwas Nylonschnur einfache Triangel-Pyramiden geknüpft. Diese hängen wie ein Mobile in der Raumecke und inszenieren diese perfekt.

Zusammen mit den Ornamenten an der Wand, die ich einfach mit schwarzem MaskingTape geklebt habe, wirkt das Metall so modern, filigran und federleicht schwebend. Solche Gegensätze mag ich, denn sie bauen Spannung auf und laden zum zweiten Blick ein. Auch als Dekoobjekt liegend auf den Regal oder Sideboard sind die kleinen Messingpyramiden ein absoluter Blickfang, ihre Einfachheit und Klarheit wirkt auch hier trendy und leicht.

Viel Spaß beim Knüpfen und Dekorieren wünscht unsere Kunden Verena Marmann, Bloggerin von hamburgvoninnen.de