DIY-Zeitmaschine für Theater und Film

Ein kreatives Projekt der etwas anderen Art hat Peter E. bei uns eingereicht. Die Zeitmaschine, die mittlerweile als Hauptdarstellerin im gleichnamigen Theaterstück und in einer Kulturrucksack-Filmproduktion in Duisburg agierte, beruht auf einer Kooperation des REALTHEATER & BÜHNEN e.V. und der TALENTWERKSTATT Mülheim-Styrum, einer Fahrradwerkstatt von Geflüchteten für Geflüchtete.

Gebaut wurde die Maschine von Mahdi A. aus Afghanistan und Abdelkarim M. aus Syrien, die damit Gelegenheit erhielten, ihr großes handwerkliches Geschick unter Beweis zu stellen. Die verwendeten Materialien wurden zum größten Teil bei ProKilo erworben. In der letzten Ausbaustufe für dieses Jahr ist geplant, die Zeitmaschine durch eine Erweiterung mit Beamer, Tablet und Lautsprechern zu einer Multimedia-Installation zu erweitern. Diese soll unter anderem Filme zeigen, die im nächsten Jahr eigens dafür in verschiedenen Workshops mit Kindern und Jugendlichen produziert werden.

Wir finden: Ein fantastisches Projekt, das zeigt, dass Kreativität keine Grenzen kennt – und das gleich in mehrfacher Hinsicht.