Vakuumtisch für CNC Fräse selbst gebaut – Der ProKilo-Tipp

Eine Upcycling-Lösung zur Befestigung von Werkstücken und zum Bearbeiten von Kunststoffplatten – Ein Tipp unseres Kunden Ferdinand Rubel, Gewinner des „Zeig, was Du kannst“ Gewinnspiels im Oktober.

Aus WPC Brettern seines Nachbars und Alu U-Profilen von ProKilo, hat Ferdinand Rubel eine Lösung für alle „Fräser“ gefunden, die es ermöglicht, Kunststoffplatten fest und stabil in die Maschine eingespannt zu bekommen und genauer als herkömmlich bearbeiten zu können.

vakuumtisch-2-250x1411Wood-Plastic-Composite-Bretter, auch WPC genannt, haben den Vorteil, dass sie innen hohl sind und so ein optimales Vakuum in den Hohlräumen erzeugt werden kann. Alternativ kann auch, bei entsprechender Bearbeitung, mit Balkon- und Fassadenplatten von ProKilo gearbeitet werden.

 

 

vakuumtisch-1-e1453036765617-188x2501
Für die Konstruktion werden die Bretter mit Löchern versehen und zur Abdichtung U-Profile eingesetzt, die zuvor auf Maß geschnitten werden müssen. Wer keine Möglichkeit hat, den Zuschnitt selber vorzunehmen, lässt dies am besten von den ProKilo Zuschnitt-Profis im Markt erledigen.

„Was soll ich sagen, es funktioniert! Plexiglas hält, größere Teile bedingt. Ich werde an einer Optimierung arbeiten!“ sagt Rubel.

Und noch ein Tipp: Der Vorteil eines WPC Brettes gegenüber reinem Holz ist, dass es schmiermittelbeständig ist und nicht aufquillt.

 

Wir sagen „Danke“ für diesen tollen Tipp und wünschen viel Erfolg bei der Optimierung!

Habt Ihr Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns! Wir leiten Eure Nachrichten gerne an Ferdinand Rubel weiter, er freut sich und wir auch!