Wie das Holz auf den Tisch kam…

… Eine Geschichte über Maserungen, Kanten und Persönlichkeiten aus aller Welt.


Marcus Böhmer – spätestens seit dem 24. Oktober 2015 in Düsseldorf ein Name, wenn es um BManufaktur 10cm_72dpiexquisite, hochwertige, ausgefallene und maßgeschneiderte Massivholzmöbel geht, deren Holzarten aus aller Welt stammen.

Angefangen, hat alles bei einem Taucherurlaub auf Bali. Böhmer verliebt sich in das Holz des Suars, des Regenbaums, dessen Baumkrone an einen Regenschirm erinnert und deren Blätter sich senkrecht zum Regen stellen, um das Wasser auf die Wurzel zu leiten. Doch damit nicht genug.

Als passionierter Schreinermeister besorgt er sich Dolmetscher und Fahrer und zieht über die Insel auf der Suche nach weiteren ausgefallenen Holzarten und einem passenden Händler. Bald gefunden, richtet er eine Lagerhalle ein, in der heute Hölzer aus dem gesamten Gebiet aufschlagen. Per LKW geht es nach Jakarta, von dort 6 Wochen per Schiff nach Rotterdam und schließlich über Duisburg nach Düsseldorf zur Böhmer Manufaktur.

Hier kauft man Möbel mit Geschichte.
Ob Holz einer 120 Jahre alten Eiche, das aus einem alten bayerischen Heustadl stammt, der Azobe, das über 100 Jahre lang Containern als Boden eines holländischen Frachtschiffes diente und mit seinen zahlreichen Furchen und Abschürfungen eine lange, harte Geschichte erahnen lässt oder 25 Jahre altes Pock-Holz, das härteste und schwerste Holz der Welt, das als Bahnschwelle auf Bali Zuhause war – geschliffen oder im Originalzustand – Marcus Böhmer schreinert sie zu kleinen Kunstwerken aus Holz und Metall und schenkt so dem einen oder anderen Raum ein Stück Geschichte und Persönlichkeit.

quaddro 10cm_72dpi
„Rund 18 Tonnen einzigartige und hochwertige Hölzer warten auf einen neuen Schliff.“, schwärmt Böhmer. Schon 2 Wochen nach seiner Eröffnung sind die Auftragsbücher voll: Konferenztische, Wohnzimmertische, Couchtische – jedes Möbelstück wird individuell nach eigenen Kundenwünschen angefertigt.

Im Showroom in der Ronsdorfer Straße 74, auf dem Gewerbehof Alte Farbwerke, nachbarschaftlich umgeben von der legendären Theaterkantine und einem unserer ProKilo Standorte, paart sich Moderne mit zeitloser Eleganz. Der Raum wurde in Eigenregie um eine zweite Etage erweitert, ProKilo Stahlträger als Unterkonstruktion sowie ein Treppenaufgang wurden optimal verbaut.

Als Lieferant von Metallen und Kunststoffen aller Art, als Mithelfer beim Aufbau, allseits hilfsbereiter Nachbar und „Bruder“ in Sachen Werkstoffe auf Maß, wünscht ProKilo dem jungen Unternehmer ein erfolgreiches erstes Geschäftsjahr und für die Zukunft viel Späne auf dem Boden.

Alles rund um Metalle und Kunststoffe auf Maß für Heim und Handwerk, den Ladenbau, den Konferenzraum oder das eigene Wohnzimmer finden Sie hier.
Das haben Sie so noch nicht gesehen: Das einzigartige ProKilo Erfolgsrezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.